AH Akademie für Fortbildung Heidelberg GmbH

Markenschutz kompakt
Gemeinschaftsmarke

Mittwoch, 17. Okt. 2012
Köln

Themen:

  • Anmeldung
  • Eintragung
  • Widerspruchsverfahren
  • Löschungs- und Beschwerdeverfahren
  • Umwandlung

Für den Schutz von Marken im In- und Ausland stehen unterschiedliche Schutzsysteme zur Verfügung. Eine professionelle Arbeit in der Markenverwaltung ist ohne Kenntnisse der unterschiedlichen Systeme und ihres Zusammenwirkens nicht denkbar. Der Lehrgang vermittelt diese Kenntnisse in vier Modulen praxisnah und anhand zahlreicher Praxisbeispiele.

Die ersten drei Lehrgangstage sind als Basis-Module konzipiert. Die Teilnehmer erwerben hier das Grundlagenwissen über die Anwendungsfelder und Unterschiede der nationalen Marke, der Gemeinschaftsmarke und der IR-Marke. Auf diesem Grundlagenwissen aufbauend werden die Teilnehmer am vierten Tag im Vertiefungs-Modul intensiv mit den Fragestellungen vertraut gemacht, die bei der direkten Anmeldung nationaler Marken im Ausland relevant werden. Die vier Module des Lehrgangs sind thematisch in sich abgeschlossen und können einzeln besucht werden. Ein gesonderter Besuch des Vertiefungsmoduls empfiehlt sich für Teilnehmer, die bereits über Praxiserfahrung verfügen und dieses vertiefen und dabei von der langjährigen Praxiserfahrung der Referentin profitieren möchten.

Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, die einzelnen markenrechtlichen Verfahren effektiv und selbstständig zu bearbeiten. Sie erhalten konkrete Hilfestellungen und wertvolle Tipps zum Ausfüllen der amtlichen Formulare, zur Erstellung von Waren und Dienstleistungsverzeichnissen und zu einer sinnvollen Arbeits- und Büroorganisation. Fragen des materiellen Markenrechts werden immer dort behandelt, wo sie für die Arbeit in der Markenverwaltung relevant werden. Zahlreiche Beispielsfälle, die Besprechung der amtlichen Formulare und gemeinsam erarbeitete Checklisten stellen sicher, dass die Teilnehmer Kenntnisse erwerben, die sie direkt in ihrer täglichen Arbeit umsetzen können.

Veranstaltungstermin und -ort:

Mittwoch, 17. Okt. 2012

Dorint Hotel An Der Messe Köln

Deutz-Mülheimer Str. 22-24

50679 Köln

Referenten:

Brigitte Reich

Büroleiterin

Braun-Dullaeus Pannen Patent- und Rechtsanwälte GbR

Teilnahmegebühr:

Einzelner Lehrgangstag: EUR 690,-, zwei Tage: EUR 1.190,-, drei Tage: EUR 1.590,-, Gesamtlehrgang: EUR 1.990,- (je zzgl. gesetzl. USt). Der Teilnahmebetrag beinhaltet gemeinsame Mittagessen, Tagungsgetränke, Pausenerfrischungen sowie die Dokumentation.

Sonderkonditionen:

Der zweite und jeder weitere Teilnehmer aus einem Unternehmen erhält einen Rabatt in Höhe von 10 %.

Online Buchen

Hier gelangen Sie zum Formular für Ihre unkomplizierte Anmeldung.

Prospekt-Download

Zusätzliche Informationen erhalten Sie hier als PDF zum bequemen Download.